Nichts für Weicheier!

Die Vorarbeiten für den 3. Abschnitt (Lehrerzimmer, Aufenthalts- und Speiseraum, große Jungenzimmer, WC, Lehrer-Bad, TRH und Flure) sind zu 50 % abgeschlossen. Auf dem oberen Burghof steht bereits ein Gerüst und die Balkone sind bereits mit Konstruktionslatten bekleidet. Der Gerüstbauer Scholer auf Münstermaifeld hat sein Gerüst auf der Langseite des Rittersaals aufgestellt.

Bild

Die Hofseite ist bereits fertig. Nun kommt eine der großen Herausforderungen: Das Gerüst auf der Hangseite. Hier hat die Firma I.R.T. im Vorfeld der Maßnahme bereits Ideen entwickelt – ohne die wäre die Finanzierung gar nicht möglich gewesen. Die Jungs bauen in Eigenkonstruktion mit Stahl und Holz eine Arbeitsebene und spannen dann das Gerüst für die Folien-Einhausung darüber. Mein Respekt ist nochmals merklich gestiegen. Für dieses Bauvorhaben hat der Chef alle beteiligten Mitarbeiter zu einer Kletterausbildung geschickt und nagelneue Kletter-Ausrüstung angeschafft. Auch hier geht Sicherheit vor – alle sind stets an Seilen und Haken gesichert.

Bild

Hier erklärt mir der Chef, Herr Diers, noch mal worauf es ankommt …

Bild

Als das Podest soweit fertig war, konnte ich mich von der Stabilität überzeugen und bin dann auch auf die Arbeitsplattform gegangen. Echt stabil – und das Beste – die gesamte Einheit bleibt auf der Burg und ist für Arbeiten am hangseitigen Balkon wieder montierbar.

Bild

Am Montag kommt übrigens das Fernsehen … 

… wir blogen dann weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s